Spezialist für Schulterchirurgie und Sportorthopädie, Facharzt für Orthopädie 


Ausbildung:

  • Medizinstudium an der Westfälischen Wilhems Universität Münster
  • Klinik für Allgemeine Orthopädie, Universitätsklinikum Münster (Prof. W. Winkelmann)
  • ATOS-Klinik Heidelberg (Prof. P. Habermeyer) 

Aktuelle Tätigkeit:

  • Leitender Arzt der Sektion Schulterchirurgie und Sportorthopädie der Klinik für Allgemeine Orthopädie und Tumororthopädie,
    Universitätsklinikum Münster (Prof. G. Gosheger)
  • Leiter des Moduls Bewegungsapparat und Lehrbeauftragter der orthopädischen Klinik

Klinische Schwerpunkte:

  • Gesamtes Spektrum der Schulterarthroskopie primär und Revisionen
  • Schulterendoprothetik mit Revisionsendoprothetik
  • Kniearthroskopie mit Kreuzbandchirurgie und peripheren Bandinstabilitäten, Knorpeltransplantation
  • Hüftarthroskopie (FAI und Labrumrekonstruktionen)
  • Ellenbogen- und Sprunggelenksarthroskopie
  • Konservative Behandlung von Sportverletzungen

Wissenschaftliche Tätigkeit:

  • 2004: Promotion: Verletzungen und Überlastungsschäden im Golfsport
  • 2011: Habilitation: Klinische Ergebnisse operativer Therapieverfahren bei Rotatorenmanschettenrupturen 
              unter besonderer Berücksichtigung der Sehnenintegrität 
  • 2014: Ernennung zum außerplanmäßigen Professor medizinischen Fakultät der Universität Münster

Forschungsschwerpunkte:

  • Klinische und radiologische Ergebnisse nach Schulteroperationen (Arthroskopie und Endoprothetik)
  • Epidemiologie von Sportverletzungen und Schultererkrankungen
  • Lehr- und Ausbildungsforschung im Bereich Arthroskopie und Orthopädie

Lehrtätigkeit:

  • Lehrbeauftragter der Klinik für Orthopädie (Hauptvorlesung, Praktikum und extracurriculare Lehrveranstaltungen)
  • Leiter des Moduls Bewegungsapparat (5. klinisches Semester)
  • Betreuung zahlreicher medizinischer Doktorarbeiten
  • Seminar Sportverletzungen im Studiengang Sport
  • Betreuung von Masterarbeiten im Studiengang Sport